Dr. Prengel, Krautkrämer und Coll.
Dr. Prengel, Krautkrämer und Coll.

Dr. Prengel Profil

In welchen Bereichen wir für Sie tätig werden?

 

  • Allgemeines Strafrecht
  • Betreuung in Haftsachen, vor allem bei Festnahmen
  • Betreuung bei Durchsuchungen und Beschlagnahmen
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Straßenverkehrsrecht/-strafrecht
  • Bußgeldrecht
  • Internetkrimininalität
  • Cyber Detektiv (unser Cyber Detektiv findet z.Bsp. woher Fremdsoftware auf Ihren Rechner kam!)
  • Wir prüfen kompetent die Frage der Schuldfähigkeit, d.h. der Einsichts- und Steuerungsfähigkeit. Diese ist vor allem bedeutsam bei Affekttaten, Beziehungstaten und psychischen Erkrankungen wie Psychosen, Neurosen, Depressionen etc.


Wir kümmern uns um die Akteneinsicht, um uns schnell einen Einblick in den Sachstand und die Problematik zu verschaffen.

Wir besuchen unsere Mandanten nach einer Inhaftierung in der JVA.

Wir nehmen Kontakt mit der Ermittlungsbehörde auf.

 

Wir beraten Sie auch bei der Erstellung einer Selbstanzeige beim Finanzamt, wenn Sie sich entschlossen haben, Ihre steuerlichen Verhältnisse für die Vergangenheit straffrei zu bereinigen.

Wir helfen Ihnen bei der Abgabe Ihrer Erklärung.

 

Straffreiheit lässt sich dann erreichen, wenn die noch nicht gezahlte Steuer sofort nachentrichtet wird und keine weiteren Steuertatbestände nachgewiesen werden können.



Zu jeder Mandatswahrnehmung gehört eine sorgfältige Sachverhaltsaufklärung. Hierzu nehmen wir uns im Mandantengespräch viel Zeit. Wir geben Hinweise, welche ergänzenden Informationen zu beschaffen sind, und welche Beweismittel benötigt werden.

 

Hierbei geht es um Zeugen, Sachverständige, Urkunden und den Augenschein. Hierunter fällt alles, was mit den Sinnen wahrgenommen werden kann und nicht nur das, was gesehen werden kann.

 

Wir lassen unsere Mandanten mit ihren Problemen nicht alleine, sondern leiten sie bei der Erarbeitung des Sachverhalts.

 

Interessenwahrnehmung heißt nicht notwendigerweise Konflikt. Manches lässt sich über sachliche Gespräche mit der Gegenseite oder im Wege der Mediation klären. Nicht selten werden dadurch unnötige Spannungen und Reibungsverluste vermieden.

 

Wenn Versuche, sich gütlich zu einigen, nicht zum Erfolg führen, so vertreten wir die Interessen der Mandanten nachhaltig und mit Engagement.

 

Wer sich strafrechtlich verfolgt fühlt, benötigt von Anfang an eine sachkundige und engagierte Betreuung. Manches lässt sich durch eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit der Strafverfolgungsbehörde bereinigen. Es zeigt sich aber meist schnell, dass sich strafrechtliche Probleme, so auch im Verkehrsstrafrecht, nicht von selbst erledigen, auch wenn der letzte Anruf eines Ermittlungsbeamten schon lange zurück liegt. Der erfahrene Anwalt weiß, dass man "dran" bleiben muss, und nimmt die erforderlichen Recherchen auf.

 

Die Strafverfolgungsbehörde stellt dem Rechtsanwalt die Ermittlungsakten zur Einsichtnahme zur Verfügung. Daraus ergibt sich im frühzeitigen Gespräch mit dem Mandanten, wie die Beschuldigung begründet wird, und welche Möglichkeiten bestehen, Entlastendes zu erarbeiten und vorzutragen.

 

Gerade der inhaftierte Mandant braucht dringend eine intensive Betreuung durch seinen Verteidiger. Er hat meist den Kontakt nach außen verloren und leidet darunter, die Realität nicht mehr umfassend beurteilen zu können.

 

Eine gute Verteidigung gibt dem Mandanten die Gewissheit, selbstbestimmt an seinem Schicksal mitzuwirken und nicht nur der Strafverfolgung ohnmächtig ausgeliefert zu sein.